Sachbearbeiter/-in für die Bauverwaltung (m/w/d) für das Verwaltungszentrum Viersen

Das Verwaltungszentrum Viersen ist eine Einrichtung des Kath. Kirchengemeindeverbandes Krefeld-Kempen/Viersen und unterstützt die Kirchengemeinden vor Ort bei der Verwaltungsarbeit in den Bereichen Personal, Finanzen, Bauwesen und Liegenschaften

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n)

Sachbearbeiter/-in für die Bauverwaltung (m/w/d)

in Teilzeit oder Vollzeit.

Ihre Aufgaben:

  • Auftrags- und Rechnungseingabe der Baumaßnahmen in der eingesetzten Spezialsoftware (IMSWARE)

  • Einleiten und Begleiten von Genehmigungsverfahren, Durchführung der Mittelabrufe, Erstellung von Bau-und Verwendungsnachweisen, Dokumentation und Ablage von Baumaßnahmen

  • Beratung der Kirchengemeinden/Kirchengemeindeverbände zu Finanzierbarkeit und Wirtschaftlichkeitsbetrachtung in Abstimmung mit der Finanzabteilung und dem Bischöflichen Generalvikariat.

  • Information der Kirchengemeinden/Kirchengemeindeverbände zu rechtlichen Grundlagen, Richtlinien und Fördermöglichkeiten

Unsere Anforderungen:

  • abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare Qualifikation

  • Kenntnisse im Vertrags- und Baurecht

  • Kenntnisse kirchlicher Strukturen und kirchlicher Verwaltung

  • Gute Kenntnisse in den Standard-Office-Anwendungen

Wir bieten:

  • einen interessanten Arbeitsplatz

  • Fort- und Weiterbildung zur Bewältigung der Aufgaben

  • flexible Arbeitszeiten

  • Möglichkeit zur mobilen Arbeit

  • Jobrad

  • Betriebliche Altersvorsorge

  • Vergütung nach Entgeltgruppe 9a KAVO (je nach Qualifikation)

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.

Wenn Sie selbstständig, flexibel und teamfähig sind und ein positives Verhältnis zur katholischen Kirche und ihren Werten haben, dann richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 29.02.2024 an:

Kath. Kirchengemeindeverband Krefeld-Kempen/Viersen, Pastor-Lennartz-Platz 1, 41748 Viersen

oder per Mail an: sekretariat.vwz-viersen@bistum-aachen.de

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Susanne Schöppner.